Familienkalender 2017

 

frauengruppe

Liebe Kolleginnen,

der Familienkalender 2017 ist da und kann ab sofort beim Kreisgruppenvorsitzenden abgeholt werden!

Da dieser  im vorigem Jahr bei Kollegen und Kolleginnen guten Anklang gefunden hat, haben wir uns von der Frauengruppe der GdP Bundespolizei, mit Unterstützung der Signal Iduna, dazu entschlossen, eine erneute Auflage für 2017 in Auftrag zu geben.

Hierzu wurden wieder kräftig Bilder von kleinen oder großen Künstlern gesammelt.

Für unsere Direktionsgruppe Koblenz wurde das Kalenderbild September von einer Kollegin der BPOLI Frankfurt gestaltet – hierfür nochmal Herzlichen Dank.

 

Vom 08. – 09.02.2017 findet von der Frauengruppe der Direktion Koblenz ein Seminar zum Thema:

 

„Schlagfertigkeit der Frau“

 

in der Rheinhardswaldschule in Fuldatal statt.

Gerade im Hinblick auf zunehmende Respektlosigkeit, Missachtung und Arroganz gegenüber  unseren Polizeibeamtinnen und Beamten ist diese Thematik sehr brisant.

Außerdem wollen wir uns austauschen, Anträge für die Bezirksfrauenkonferenz ausarbeiten und die Wahl des Vorstandes der Frauengruppe durchführen.

 

Für dieses Seminar kann Sonderurlaub beantragt werden; Kosten für Übernachtung und Verpflegung übernimmt die Direktionsgruppe Koblenz.

 

Interesse am Seminar und Lust mal in die Arbeit der Frauengruppe reinzuschnuppern?

Dann meldet euch bitte bis zum 15.01.2017 unter

sandra.neudert@polizei.bund.de

 

oder

 

mail@gdpbundespolizeikoblenz.de

 

Über eine rege Teilnahme würden wir uns freuen.

 

 

 

Sandra Neudert

Vorsitzende Frauengruppe der Direktion Koblenz

Der Neue Personalrat

Am 17.05.2016 konstituierte sich der neu gewählte Personalrat der BPOLI Trier. Unsere 5 GdP Mitglieder , Frank Klauck, Martin Schäfer , Armin Kleser, Volker Laux sowie Klaus Engel sind  für die GdP die nächsten 4 Jahre in der Personalvertretung. (weiterlesen)

19. Mai 2016 | Bereich: Allgemein | Keine Kommentare | Drucken |
Rhein-Zeitung 19.04.2016

Problemfans bringen Polizei an Grenzen Fußball Allein im Land waren in der laufenden Saison bereits 9721 Polizisten für 68 000 Stunden rund um Stadien im Einsatz Von unserer Chefreporterin Ursula Samary Rheinland-Pfalz. Auf der Zielgeraden der Fußball-Ligen werden die Vereine nervös – und die Problemfans gewalttätiger. Damit können der Polizei heiße Randale-Wochenenden bevorstehen. Dies hat sich bereits zuletzt in Koblenz und Mainz mit ziemlicher Wucht angedeutet: Fast 300 mit der Bahn reisende Frankfurter Problemfans – nach Zwischenfällen in Eltville von Bundespolizisten begleitet – lösten in Koblenz einen Großeinsatz aus, als Unbekannte bei der Vorbeifahrt des Schalker Fanzugs die Notbremse zogen. Mehr als 100 Bundespolizisten ... (weiterlesen)

23. April 2016 | Bereich: Allgemein | Keine Kommentare | Drucken |
Staatsminister Lewentz zu Gast bei der Kreisgruppe Rhein-Mosel

Der GdP Kreisgruppenvorsitzende Bezirk Bundespolizei Rhein Mosel Klaus Engel,  führte am gestrigen Abend ein Informationsgespräch mit Herrn Staatsminister des Innern, Sport und Infrastruktur Roger Lewentz aus Rheinland-Pfalz. Thema war die angespannte Personal- und Belastungssituation der Bundespolizei. Die konstruktiven Vorschläge der GdP nahm der Herr Minister Lewentz gerne auf. Hoch interessiert zeigte er sich über das Konsolidierungsprogramm der GdP, welches er mitnahm und über deren Umsetzung weitere Gespräche vereinbart wurden. Weiterhin wurde Herrn Lewentz eine Situationsschilderung der BPOLI Trier (zuständig für die Reviere Koblenz, Prüm und dem Flughafen Hahn) in der Direktion Koblenz (zuständig für Hessen Saarland und Rheinlandpfalz) übergeben. Besonders besprochen ... (weiterlesen)

13. April 2016 | Bereich: Allgemein | Keine Kommentare | Drucken |
GdP Kreisgruppe Rhein-Mosel bei Bernhard Kaster (MdB)

Der Vorstand der GdP Kreisgruppe Rhein-Mosel führte ein politisches Gespräch mit Herrn MdB Bernhard Kaster (CDU Trier). Hierbei wurde Bernhard Kaster vollumfänglich über die Situation der Bundespolizei, sowie im Besonderen,  über die personelle Lage der BPOLI Trier informiert. 1. Die familienfreundliche und sozialverträgliche Gestaltung der Abordnungen (Dienstpläne) zu den Großflughäfen in Frankfurt und München (Vereinbarkeit von Familie und Beruf)! 2. Ausschreibung der vakanten Dienstposten der Inspektion Trier! Es wurde weiterhin über die Reduzierung der Abordnungskontingente bezüglich der Migrationslage gesprochen!       v.l.n.r. Ralf Gieche (VM Trier), Bernhard Kaster (MdB), Klaus Engel (KG-Vors.),  Frank Klauck (stellv. KG-Vors,) (weiterlesen)

23. März 2016 | Bereich: Allgemein | Keine Kommentare | Drucken |
Neuer Kreisgruppenvorstand gewählt! Klaus Engel bleibt im Amt!

Am 23.09.2015 wurde in der Kreisgruppe Rhein Mosel vor neuer Rekordteilnehmerzahl an Mitgliedern ein neuer Kreisgruppenvorstand gewählt. Direktionsgruppevorsitzender Roland Voss ließ es sich nicht nehmen, die Wahlen zu leiten. Alter und neuer Vorsitzender ist Klaus Engel. Als Stellvertretende Vorsitzende wurden Frank Klauck, Armin Kleser und Volker Laux gewählt. Kassierer wurde Martin Schäfer. Schriftführer ist Frank Hartenberger. Beisitzer sind Ralf Gieche, Günther Ruppert und Uli Weber. Vertrauensleute im erweiterten Vorstand sind: Stefan Taufenbach, Hans Jürgen Rabe, Thomas Langhammer, Ralf Gieche, Martin Schäfer, Dennis Nägel und Mathias Schröder. Für die Junge Gruppe wurden erstmals Dennis Nägel und Mathias Schröder gewählt. Frauenbeauftragte ist Tina Lehnert. Seniorenbeauftragter ist Hans Marx. Anschließend wurden die ... (weiterlesen)

25. September 2015 | Bereich: Allgemein | Keine Kommentare | Drucken |
Jahreshauptversammlung 2015

Einladung zur Mitgliederversammlung der Kreisgruppe Rhein-Mosel am Donnerstag, den 24.09.2015, um 13:30 Uhr in Wittlich, im Anschluss an die Personalversammlung   Tagesordnung:   Begrüßung der Versammlungsteilnehmer Annahme der Tagesordnung Jahresbericht der Kreisgruppe Kassenbericht Kassenprüfbericht/Entlastung des Vorstandes Wahl eines Versammlungsleiters Neuwahl des Vorstandes - Vorsitzender             - Stv. Vorsitzende (3)              - Kassierer - stv. Kassierer            - Schriftführer                          - Beisitzer                    - Kassenprüfer (2) Aufstellung der Listen für die Personalratswahl 2016 Hauptpersonalrat;  Bezirkspersonalrat;  Gesamtpersonalrat; Örtlicher Personalrat ; Delegierte für Delegiertentag der GDP am 24. / 25.11.2015 Ehrungen Informationen aus der Direktionsgruppe und der Abteilung Bundespolizei Verschiedenes   Mit freundlichen Grüßen Klaus Engel, Vorsitzender der Kreisgruppe Rhein-Mosel (weiterlesen)

7. September 2015 | Bereich: Allgemein | Keine Kommentare | Drucken |
Na endlich! Bundesregierung plant 3.000 neue Stellen für die Bundespolizei

Dieser Schritt war lange überfällig: Aus dem gestrigen Spitzentreffen der Koalition in Berlin hieß es, auf Vorschlag des SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel, dem der Bundesinnenminister Thomas de Maizière folgte, sollen in den kommenden drei Jahren 3.000 neue Stellen in der Bundespolizei geschaffen werden. Das ist ein positives Signal für die Zukunftsfähigkeit und die Wiederherstellung der Einsatzfähigkeit der Bundespolizei. Doch reichen wird es leider nicht. Dazu sind die Lücken in unserer Behörde bereits zu groß. Wenn mehr Personal zu einer Verbesserung der Aufgabenwahrnehmung der Bundespolizei führen soll, muss zeitgleich mit dem Personal- auch der Sachmittelhaushalt anwachsen. Dazu wurde noch nichts vereinbart. Ohne Fahrzeuge, Informations- ... (weiterlesen)

7. September 2015 | Bereich: Allgemein | Keine Kommentare | Drucken |