GdP Kreisgruppe Rhein-Mosel bei Bernhard Kaster (MdB)

Der Vorstand der GdP Kreisgruppe Rhein-Mosel führte ein politisches Gespräch mit Herrn MdB Bernhard Kaster (CDU Trier).

Hierbei wurde Bernhard Kaster vollumfänglich über die Situation der Bundespolizei, sowie im Besonderen,  über die personelle Lage der BPOLI Trier informiert.

Kaster_230316_3

1. Die familienfreundliche und sozialverträgliche Gestaltung der Abordnungen (Dienstpläne) zu den Großflughäfen in Frankfurt und München (Vereinbarkeit von Familie und Beruf)!

2. Ausschreibung der vakanten Dienstposten der Inspektion Trier!

Es wurde weiterhin über die Reduzierung der Abordnungskontingente bezüglich der Migrationslage gesprochen!

 

 

 

v.l.n.r. Ralf Gieche (VM Trier), Bernhard Kaster (MdB), Klaus Engel (KG-Vors.),  Frank Klauck (stellv. KG-Vors,)


Themenbereich: Allgemein | Drucken

Eure Meinung ist uns wichtig,
kommentiert diesen Artikel!

Jedoch, auch hier gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.