Familienkalender 2017

 

frauengruppe

Liebe Kolleginnen,

der Familienkalender 2017 ist da und kann ab sofort beim Kreisgruppenvorsitzenden abgeholt werden!

Da dieser  im vorigem Jahr bei Kollegen und Kolleginnen guten Anklang gefunden hat, haben wir uns von der Frauengruppe der GdP Bundespolizei, mit Unterstützung der Signal Iduna, dazu entschlossen, eine erneute Auflage für 2017 in Auftrag zu geben.

Hierzu wurden wieder kräftig Bilder von kleinen oder großen Künstlern gesammelt.

Für unsere Direktionsgruppe Koblenz wurde das Kalenderbild September von einer Kollegin der BPOLI Frankfurt gestaltet – hierfür nochmal Herzlichen Dank.

 

Vom 08. – 09.02.2017 findet von der Frauengruppe der Direktion Koblenz ein Seminar zum Thema:

 

„Schlagfertigkeit der Frau“

 

in der Rheinhardswaldschule in Fuldatal statt.

Gerade im Hinblick auf zunehmende Respektlosigkeit, Missachtung und Arroganz gegenüber  unseren Polizeibeamtinnen und Beamten ist diese Thematik sehr brisant.

Außerdem wollen wir uns austauschen, Anträge für die Bezirksfrauenkonferenz ausarbeiten und die Wahl des Vorstandes der Frauengruppe durchführen.

 

Für dieses Seminar kann Sonderurlaub beantragt werden; Kosten für Übernachtung und Verpflegung übernimmt die Direktionsgruppe Koblenz.

 

Interesse am Seminar und Lust mal in die Arbeit der Frauengruppe reinzuschnuppern?

Dann meldet euch bitte bis zum 15.01.2017 unter

sandra.neudert@polizei.bund.de

 

oder

 

mail@gdpbundespolizeikoblenz.de

 

Über eine rege Teilnahme würden wir uns freuen.

 

 

 

Sandra Neudert

Vorsitzende Frauengruppe der Direktion Koblenz

Staffelübergabe im Gesamtpersonalrat (GPR) der BPOLD Koblenz

Klaus Engel folgt Klaus Venn als GPR Vorsitzender. Am 09.04.2015 trat Klaus Venn als GPR Vorsitzender der BPOLD Koblenz von seinem Amt zurück. Er scheidet mit Ablauf des Monats Mai aus dem aktiven Dienst der Bundespolizei aus. Am gleichen Tag wählte das Gremium Klaus Engel einstimmig zu seinem Nachfolger. Roland Voss, Vorsitzender der GdP Direktionsgruppe Koblenz: “Die reibungslose und einvernehmliche Staffelübergabe von “Klaus an Klaus” ist sowohl eine besondere Wertschätzung für den scheidenden, als auch ein überzeugender Vertrauensvorschuss an den neuen Vorsitzenden.” In einer kleinen Feierstunde würdigten sowohl die Vorsitzenden der beiden Gewerkschaften, Roland Voss für die Gewerkschaft der Polizei (GdP) und ... (weiterlesen)

15. April 2015 | Bereich: Allgemein | Keine Kommentare | Drucken |
Beförderungen 2015 können zeitnah vollzogen werden

Der Kassenanschlag für die Bundespolizei im Verwaltungs- und Vollzugsbereich wurde am 20. März durch das Bundespolizeipräsidium an die Direktionen überwiesen. Das sind die wesentlichen Inhalte: Im Haushaltsjahr 2015 können unter Ausnutzung aller Möglichkeiten aus den Hebungen und neuen Planstellen sowie den Ruhestandsdaten 2.607 Polizeivollzugsbeamte und 274 Verwaltungsbeamte sowie 135 Tarifbeschäftigte (von EG3 nach EG5) befördert werden. Uns ist es gelungen, dass die Behörde eine rückwirkende Einweisung in Planstellen zum 1.2. festgelegt hat. Des Weiteren wurde vereinbart, dass die Direktionen insbesondere Berlin, Bad Bramstedt und Pirna es ermöglicht wird, die Problematik der „Altobermeister“ zu einem beachtlichen Teil zu reduzieren. Für den Verwaltungsbereich wird mit der ... (weiterlesen)

26. März 2015 | Bereich: Allgemein | Keine Kommentare | Drucken |

(weiterlesen)

23. Dezember 2014 | Bereich: Allgemein | Keine Kommentare | Drucken |
Ehrungen in der Kreisgruppe Rhein-Mosel

Am 10.12.2014,  sowie wenige Tage später wurden  vom Vorsitzenden  der Kreisgruppe Rhein-Mosel, Klaus Engel, die GdP Mitglieder Edgar Fichter für 40 Jahre  und Norbert Hötl für 25 jähriges Gewerkschaftsjubiläum geehrt. Gleichzeitig erhielten sie die Ehrennadel der GdP ausgehändigt. Die GdP Kreisgruppe Rhein-Mosel dankt den beiden Jubilaren  für die langjährige Treue zur Gewerkschaft der Polizei. (weiterlesen)

23. Dezember 2014 | Bereich: Allgemein | Keine Kommentare | Drucken |
Ehrung für 25 Jahre GdP-Mitgliedschaft

  Am 23.04.2014,  wurden  vom Vorsitzenden  der Kreisgruppe Rhein-Mosel, Klaus Engel, die GdP Mitglieder Marc Kleser und Ralf Lauer für ihr 25 jähriges Gewerkschaftsjubiläum geehrt. Gleichzeitig erhielten sie die Ehrennadel der GdP ausgehändigt. Die GdP Kreisgruppe Rhein-Mosel dankt den beiden Jubilaren  für die langjährige Treue zur Gewerkschaft der Polizei.   (weiterlesen)

19. Mai 2014 | Bereich: Allgemein | Keine Kommentare | Drucken |
Armin Kleser für 25 Jahre Mitgliedschaft in der GdP geehrt.

  Der stellvertretene Vorsitzende der Kreisgruppe Rhein-Mosel, Armin Kleser,  feierte 25 Jahre Mitgliedschaft in der Gewerkschaft der Polizei (GdP). Hierfür erhielt er vom Vorsitzenden Klaus Engel  die Ehrenurkunde und die goldene Ehrennadel ausgehändigt. Die GdP Kreisgruppe Rhein-Mosel dankt Armin Kleser für die langjährige Treue zur Gewerkschaft der Polizei. (weiterlesen)

12. März 2014 | Bereich: Allgemein | Keine Kommentare | Drucken |
300,- Euro Spende an die Bundespolizeistiftung

Im Sommer 2013 beschloss der Kreisgruppenvorstand, anstatt des üblichen Weihnachtspräsent, eine Spende für in Not geratene Bundespolizeiangehörige zu tätigen. Eine Migliederbefragung bestätigte den Entschluß. Am 19.12.2013 wurde nun durch den Kassierer  der  Kreisgruppe Rhein-Mosel,  eine Spende in Höhe von 300,- Euro,  an die Bundespolizei-Stiftung überwiesen. Für die Kreisgruppe Martin Schäfer     (weiterlesen)

19. Dezember 2013 | Bereich: Allgemein | Keine Kommentare | Drucken |
GdP setzt sich durch – Pausenfrage endlich geregelt!

Berlin. Die Gewerkschaft der Polizei hat sich – auch dank ihrer Kampagne “Klaut uns nicht unsere Zeit!” – durchgesetzt! Nach monatelangen intensiven Auseinandersetzungen ist jetzt dank des Drucks der GdP eine Regelung gefunden worden, die ab dem 1. Januar 2014 eine verträgliche Lösung in der leidigen Pausen-Debatte schafft und eine Anrechnung auf die Arbeitszeit sichert. Der Abteilungsleiter Bundespolizei im Bundesministerium des Innern, Ministerialdirektor Franz-Josef Hammerl, bestimmte  mit heutigem Erlass im Einvernehmen mit dem Vorsitzenden des Bundespolizei-Hauptpersonalrates beim BMI, Sven Hüber, zum Zweck der Aufrechterhaltung der Einsatzfähigkeit für die operativen Bereiche der Bundespolizei eine generelle Anrechnung der Pausenzeiten auf die Arbeitszeit, wie ... (weiterlesen)

19. Dezember 2013 | Bereich: Allgemein | Keine Kommentare | Drucken |
25 Jahre in der GdP

Markus Kurz kann auf   25 Jahre Mitgliedschaft in der Gewerkschaft der Polizei (GdP) zurück blicken.  Hierfür erhielt er   von der Kreisgruppe die Ehrenurkunde und die goldene Ehrennadel ausgehändigt. Die GdP Kreisgruppe Rhein-Mosel dankt ihm  für die langjährige Treue zur Gewerkschaft der Polizei. (weiterlesen)

19. Dezember 2013 | Bereich: Allgemein | Keine Kommentare | Drucken |
Stellenhebungen durch den Finanzminister genehmigt – Umsetzung über vier Jahre nicht akzeptabel!

Der Bundesminister der Finanzen hat die vom Bundespolizeipräsidium Potsdam beantragten und vom Bundesminister des Innern mitgetragenen Stellenhebungen für die Bundespolizei genehmigt. Das ist eine überaus positive Nachricht, weil davon erstmals auch die Tarifbeschäftigten und die Verwaltungsbeamtinnen und Verwaltungsbeamten der Bundespolizei profitieren. Auch die Problematik des “Polizeiobermeisterbauches” und der Einweisungen nach A 9 mZ wird mit diesen Stellenhebungen erstmals konsequent angepackt. “Wir sind überaus froh, dass unsere seit Jahren konsequent aufgestellten Forderungen jetzt auch von der Bundesregierung übernommen wurden. Neben unzähligen Gesprächen im politischen Raum haben wir dazu auch zweimal mit dem Bundesminister des Innern, Dr. Hans-Peter Friedrich, exakt über die ... (weiterlesen)

17. Juni 2013 | Bereich: Allgemein | Keine Kommentare | Drucken |